https://www.skitouristik.info/wp-content/uploads/2013/06/BannerKaunertalFasching1webopt.jpg

https://www.skitouristik.info/wp-content/uploads/2013/06/BannerFamilienfreizeitenFaschingwebopt.jpg

https://www.skitouristik.info/wp-content/uploads/2014/11/BannerKaunertalzumSeewebopt.jpg

Kaunertal

Familien- und Jugendskireise

und für Jedermann 

Fasching 

vom

01.03.2022 bis 05.03.2022

4 – Skitage (Fasching 2)

 Zur Zeit ist coronabedingt nur eine Vormerkung, jedoch keine verbindliche Buchung möglich.

Vormerkung unter: maria.metzner@skitouristik.info

Für die Faschingsferien 2022 planen wir wieder 4-Tages-Freizeiten ins Kaunertal.

Das Skigebiet auf dem Kaunertaler Gletscher liegt zwischen 2150 m und 3108 m und ist absolut

schneesicher. Erfahrungsgemäß gibt es im Kaunertal auch in den Faschingsferien keine Wartezeiten und Menschenmengen, so dass man bei meist traumhaften Bedingungen auf Naturschnee seine Kurven ziehen kann. Für die Saison 2021/2022 wurde die neue Gondel zum Weißseejoch in Betrieb genommen. Ein echter Mehrwert für das Skigebiet. Kenner wissen das zu schätzen. Aufgrund der aktuellen Corona Situation wird es keine Anreise im Reisebus geben, es ist nur die eigene Anreise möglich. Vor Ort kann zum Transfer in die Skigebiete der örtliche Skibus mit Skipass kostenlos genutzt werden. Bei entsprechender Schneelage und Witterung weichen wir möglicherweise auch auf ein benachbartes Skigebiet aus.

Leistungen Skitouristik GbR

  • tägl. Bustransfer in die Skigebiete mit dem örtlichen Skibus möglich
  • 4 x Übernachtung mit HP im DZ o. 3-Bett-Zi. mit Du/WC/TV, WLAN
  • Skipass für 4 Tage 
  • Mitgliedsbeitrag im Skiclub”Skitouristik Saaletal e.V.”  
  • Rahmenprogramm (z.B. Spieleabende, Gesellschaftsabende, Kegeln für Kinder), im Auftrag durchgeführt vom Skitouristik Saaletal e.V. -Auswahl erfolgt durch den Veranstalter vor Ort-

Leistungen Skitouristik Saaletal e.V.

  • Rahmenprogramm (z.B. Vorträge über FIS-Regeln, Wetter-Lawinenkunde, usw.) -Auswahl erfolgt durch den Veranstalter vor Ort-
  • Betreuung (ab 6 Jahre) durch erfahrene Ski- u. Snowboard Instructoren des Skiclubs
Veranstalter

Ansprechpartner Skitouristik GbR:

Maria Metzner

Schulstrasse 41

96120 Bischberg

Tel. 0951/66999

Email: Maria.Metzner@Skitouristik.info

Bankverbindung:

Sparkasse Bad Kissingen BIC: BYLADEM1KIS 

Kto.Nr. DE73793510100000525964 

Vermerk : „Fasching 2022/2″

Skibetreuung

 

An der Skireise nehmen geprüfte Ski-Instructoren des Skiclubs teil. Diese betreuen auf Wunsch die Teilnehmer (Alpin und bei genügender Anzahl Snowboard). 

Die von den Instructoren durchgeführte Betreuung ist eine Leistung und Veranstaltung des Veranstalters „Skiclub Skitouristik Saaletal e.V.” 

Die Teilnahme erfolgt auf alleiniges Risiko des Teilnehmers. Um an der Skibetreuung teilnehmen zu können, ist aus rechtlichen Gründen eine Mitgliedschaft im Skiclub “Skitouristik Saaletal e.V.” erforderlich. 

Die Mitgliedsgebühr (8,00 Euro) ist im Reisepreis bereits enthalten. Der Mitgliedsbeitrag wird von Skitouristik GbR an den Verein abgeführt. 

Eine Anmeldung zum Verein ist über die Onlinebuchung möglich.

Anreise

(Selbstanreise durch den Teilnehmer)

Dienstag, 01.03.2022,

Die Zeit für das erste Abendessen am Dienstag wird mit der Teilnahmebestätigung mitgeteilt.

 

Rückreise 

Samstag, 05.03.2022, ca. 16.00 Uhr

Anmeldung: 

Bitte baldmöglichst anmelden, da die Reise erfahrungsgemäß sehr schnell ausgebucht ist.

Preise

525 €

Erwachsene (ab Jahrgang 2006, egal ob noch Schüler oder nicht)

438 €

Jugendliche/Kinder Jahrgang 2007 bis 2013

295 €

Kinder bis einschließlich Jahrgang 2014 und jünger, wenn die Buchung zusammen mit mindestens einem Elternteil erfolgt, ansonsten ist der Preis wie Jugendliche/Kinder

Jahrgang 2007 bis 2013

Einzelzimmer/

Dreibettzimmerregelung 

Bei Unterbringung im Drei- bzw. Vierbettzimmer reduziert sich der Preis um 32,00 € für das 3. bzw 4. Bett. 

 

Wenn DZ als EZ genutzt wird erhöht sich der Reisepreis um 60,00 €. Einzelzimmer sind nur in wenigen Ausnahmefällen möglich!

Skiverleih/Service vor Ort

 

Larcher Sport mode rent

ist über viele Jahre unser Partner 

Hygienekonzept (vorläufig)

  • Die Anreise/Abreise zum/vom Veranstaltungsort erfolgt durch den Reiseteilnehmer.

  • Alle Reiseteilnehmer für die die STIKO eine Impfempfehlung ausgesprochen hat, müssen bei Reiseantritt mindestens zweimal vollständig geimpft oder genesen sein. Dies kann unter Umständen nicht ausreichend sein, falls die Einreisebestimmungen von Österreich etwas anderes forden (z.B. zusätzlicher PCR-Test, wenn keine Boosterimpfung erfolgt ist, bzw durchgeführt werden konnte). Entsprechende Nachweise sind mitzuführen.

  • Vor Beginn der Reise hat der Teilnehmer schriftlich zu erklären, dass bei ihm keine Corona-Symptome vorliegen.

  • Es sind die Corona-Vorgaben des jeweiligen Reiselandes ausnahmslos einzuhalten. Dabei sind insbesondere die Vorgaben des Hotels, der Restaurants, der örtlichen Verkehrsbetriebe und der Bergbahnen einzuhalten.

  

  • Apre´s-Skiveranstaltungen finden nicht statt. Treffen in Zimmern, Balkonen etc. sind nicht gestattet, da der erforderliche Abstand nicht immer eingehalten werden kann. Abendveranstaltungen (Kegelabende, Vorträge, Spielabende und ähnliches) finden nicht statt.

  • Die Skibetreuung findet nur in kleinen Gruppen (max. 8 Personen) statt. Sollten aufgrund landesrechtlicher Auflagen kleinere Gruppen vorgeschrieben sein, hält der Veranstalter dies ein. Beim Anhalten auf der Piste ist ein Mindestabstand von mind. 1,50 m zwischen den Teilnehmer einzuhalten. Wenn möglich ist ein Schal oder ähnliches dabei als Gesichtsmaske zu tragen.

  • Sollte während der Reise bei einem Reiseteilnehmer Corona-Symptome auftreten, hat er dies unverzüglich der Reiseleitung mitzuteilen. Der Reiseteilnehmer hat sich daraufhin sofort zu isolieren.

  • Das aktuell gültige Hygienekonzept des Veranstalters wird dem Reiseteilnehmer eine Woche vor Reisebeginn über die Webseite des Veranstalters mitgeteilt.

Ergänzende

Corona-Stornobedingungen

Hotel Hafele/Skitouristik GbR

  • Hotelbeschäftigte oder Teilnehmer sind selbst an Corona erkrankt.

  • Es besteht im der eigenen Wohnregion oder auch im Gebiet Kaunertal eine aktuelle Quarantäne.

  • In der Region Kaunertal ist eine erhöhte Corona Gefährdung.

  • Die Grenzen werden geschlossen, dann können ja alle nicht.

  • Die Bundesregierung verhängt im Vorfeld schon für alle Österreich/Tirol Rückkehrer eine mehrtätige Quarantäne.

Aus den o.g. Gründe kann die Reise zu jeder Zeit storniert werden.

Hygienekonzept (vorläufig)

  • Die Anreise/Abreise zum/vom Veranstaltungsort erfolgt durch den Reiseteilnehmer.

  • Alle Reiseteilnehmer für die die STIKO eine Impfempfehlung ausgesprochen hat, müssen bei Reiseantritt mindestens zweimal vollständig geimpft oder genesen sein. Dies kann unter Umständen nicht ausreichend sein, falls die Einreisebestimmungen von Österreich etwas anderes forden (z.B. zusätzlicher PCR-Test, wenn keine Boosterimpfung erfolgt ist, bzw durchgeführt werden konnte). Entsprechende Nachweise sind mitzuführen.

  • Vor Beginn der Reise hat der Teilnehmer schriftlich zu erklären, dass bei ihm keine Corona-Symptome vorliegen.

  • Es sind die Corona-Vorgaben des jeweiligen Reiselandes ausnahmslos einzuhalten. Dabei sind insbesondere die Vorgaben des Hotels, der Restaurants, der örtlichen Verkehrsbetriebe und der Bergbahnen einzuhalten.

  

  • Apre´s-Skiveranstaltungen finden nicht statt. Treffen in Zimmern, Balkonen etc. sind nicht gestattet, da der erforderliche Abstand nicht immer eingehalten werden kann. Abendveranstaltungen (Kegelabende, Vorträge, Spielabende und ähnliches) finden nicht statt.

  • Die Skibetreuung findet nur in kleinen Gruppen (max. 8 Personen) statt. Sollten aufgrund landesrechtlicher Auflagen kleinere Gruppen vorgeschrieben sein, hält der Veranstalter dies ein. Beim Anhalten auf der Piste ist ein Mindestabstand von mind. 1,50 m zwischen den Teilnehmer einzuhalten. Wenn möglich ist ein Schal oder ähnliches dabei als Gesichtsmaske zu tragen.

  • Sollte während der Reise bei einem Reiseteilnehmer Corona-Symptome auftreten, hat er dies unverzüglich der Reiseleitung mitzuteilen. Der Reiseteilnehmer hat sich daraufhin sofort zu isolieren.

  • Das aktuell gültige Hygienekonzept des Veranstalters wird dem Reiseteilnehmer eine Woche vor Reisebeginn über die Webseite des Veranstalters mitgeteilt.